1. Nur weil du gerade durch die Hölle gehst, heißt das nicht, dass du nie wieder lächeln wirst. Der Schmerz ist rein temporär. Denk daran, bevor du aufgibst und entscheidest, dass du nie wieder ganz sein wirst.
  2. In einem Jahr wirst du eine ganz andere Person sein. Mit jedem Tag der vergeht, wächst du immer weiter auseinander von dem Ding, das dir einst den Schmerz bereitete.
  3. Vergib dir selbst. Lerne dies und lerne es jeden Tag neu. So lange es dauert, bis es einsinkt. Du bist ein Mensch, du hast deine Fehler, du darfst Schmerzen haben und deine Reise sollte nicht durch Selbstkritik gehindert werden. Also vergebe der Person in dir, die dir Schmerz bereitet.
  4. Selbstpflege ist extrem wichtig. Du kannst dich nicht um jemanden anderen kümmern, bis du lernst, selbst auf dich Acht zu geben und sich selbst zu lieben. Kümmere dich um deinen Geist, deinen Körper und deine Seele. Erlaube niemandem, dir zu sagen, dass du in dieser Zeit egoistisch bist. Sei netter zu dir selbst, indem du dir die Zeit gibst, die du brauchst, um zu heilen und zu wachsen.
  5. Lass deinen Schmerz dich Empathie lehren. Lass deinen Schmerz Kraft lehren. Erlaube dir, dir zu zeigen, dass du unaufhaltbar und unzerstörbar bist und ziehe dich darauf zurück, wenn du wieder irgendeine Art von Schmerz empfindest. Denke daran, dass du schon einmal hier warst und dass du stärker bist als alles, was dir das Leben zufügt.
  6. Hör auf, die ganze Zeit für alle da zu sein. Du benötigst jetzt gerade am meisten Zeit und Ruhe für dich selbst. Helfe anderen so weit du kannst, aber gefährde deine eigene psychische Gesundheit nicht zum Wohle anderer.
  7. Hör auf, dir diese Zeitmaschine zu wünschen. Es tut mir Leid. Es gibt keine Möglichkeit zurückzugehen und etwas rückgängig zu machen, was schon passiert ist. Es gibt keine Möglichkeit zu ändern, was mit dir passiert ist. Du kannst nur daraus lernen und vorwärts gehen. Schreckliche Dinge passieren aus einem bestimmten Grund, manchmal führen sie uns aber genauso zu den glücklichsten Momenten unseres Lebens. Erinnere dich daran, weil es dich daran hindern wird für immer in der Vergangenheit zu leben.